03.09.2021
Digital Office im Mittelstand
 
 
 

Das ungenutzte Potential im Mittelstand

Durch die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in deutschen Unternehmen einen Schub erlebt. Der Mittelstand zeigt beim Thema Digital Office allerdings noch Nachholbedarf. Laut Umfrageergebnissen des Digitalverbands Bitkom sieht sich die Hälfte (51 Prozent) der mittelständischen Unternehmen mit 100 bis 499 Beschäftigten als Nachzügler, wenn es um die Digitalisierung der Geschäfts- und Verwaltungsprozesse geht.

Die größten Hürden bei der Digitalisierung des Büros sieht der Mittelstand im hohen Investitionsbedarf sowie im Zeitmangel für Digitalisierungsprojekte (jeweils 70 Prozent). 67 Prozent fehlen ausreichend Standards. Auch die Anforderungen an die IT-Sicherheit (60 Prozent) sowie die Angst vor Datenverlust (59 Prozent) spielen bei mittelständischen Unternehmen eine große Rolle. Dabei lassen sich durch den Einsatz von modernsten digitalen Technologien die hohen Anforderungen an Datensicherheit überhaupt erst umsetzen.

Lesen Sie mehr zum Thema und den Umfrageergebnissen hier.

Die Digital Office Conference zeigt auf, wie mit intelligenter Automatisierung und einer richtigen Compliance-Ausgestaltung das Digital Office zum Wettbewerbsvorteil im Mittelstand werden kann.

Jetzt kostenlos anmelden